Der Anstieg der Verbraucherpreise beschleunigt sich in Großbritannien immer weiter. Die jährliche Inflationsrate erhöhte sich im Juli von 9,4 auf nunmehr 10,1 Prozent, teilte die britische Statistikbehörde am Mittwoch in London mit.

Dies ist der höchste Zwölf-Monats-Anstieg seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 1997. Nach Einschätzung der Behörde wäre die Rate auf Grundlage der derzeitigen Berechnungskriterien zuletzt 1982 höher gewesen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im siebten Monat des Jahres um 0,6 Prozent. Steigende Preise für Lebensmittel sorgten den Statistikern zufolge für den größten Auftrieb bei der Inflationsrate.

 

Foto: Bank of England im Finanzviertel von London, über dts Nachrichtenagentur

Inflationsrate In Grossbritannien Steigt Ueber 10 Prozent