Neugestaltung der Außenanlage

Der Umbau betrifft nicht den Schlösslepark. Lediglich der Raum zwischen Bürgerhaus, Jugendzentrum, Basketballplatz und Wohnbebauung wird von den Baumaßnahmen berührt.

Ein Teil dieser Fläche, die heute brachliegt und teilweise asphaltiert ist, wird für die Erweiterung des Bürgerhauses genutzt.

Dabei müssen zwei oder drei Bäume gefällt werden – sie werden jedoch durch Neupflanzungen in unmittelbarer Nähe ersetzt. Der Rest der vorhandenen Grünfläche wird neu und attraktiv gestaltet. Bürgerinnen und Bürger können sich am Abend der Informationsveranstaltung gerne mit kreativen Ideen bei der Gestaltung der Außenanlage einbringen.