Ingolstadt und Karlsruhe im DFB-Pokal weiter

Der FC Ingolstadt und der Karlsruher SC haben am Montagabend in der regulären Spielzeit das Ticket für die zweite Hauptrunde im DFB-Pokal gesichert. Bundesligist 1899 Hoffenheim wurde hingegen in der Partie gegen Drittligist Viktoria Köln beim Stand von 1:1 in die Verlängerung gezwungen. Zweitligist FC Ingolstadt setzte sich gegen „Klassenkamerad“ FC Erzgebirge Aue mit 2:1 durch.

Ingolstadt Und Karlsruhe Im Dfb Pokal WeiterFußball, über dts Nachrichtenagentur

Der ebenfalls in der 2. Liga spielende Karlsruher SC gewann 4:1 gegen die Sportfreunde Lotte, die normalerweise in der viertklassigen Fußball-Regionalliga West unterwegs sind.