Augsburg | Körperverletzung, Randale, massiver Widerstand – Mann landet im Arrest

Sonntag früh ,gegen 04:30 Uhr wurde die Polizei in eine Diskothek in der Riedinger Straße gerufen. Dort ist ein 36-jähriger Mann total ausgerastet.

Er hatte sich zuvor auf der Toilette darüber aufgeregt, dass ein 20-jähriger Mann ihn um seine Zigarette „angeschnorrt“ habe. Daraufhin soll der 36-Jährige diesen mehrfach mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen und gewürgt haben. Vom Tathergang gibt es wohl eine Aufzeichnung die ein Zeuge mit seinem Handy aufgenommen hat.

Die herbeigerufenen Türsteher konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei in ihrem Büro festhalten. Im Verlauf der Aktion wurden beide Security durch den 36-Jährigen ins Gesicht geschlagen.

Das Verhalten des stark alkoholisierten Mannes veränderte sich auch nicht gegenüber den Polizeibeamten. Bis zur Einlieferung in Polizeiarrest wehrte er sich massiv mit Tritten und beleidigte die Beamten mehrfach.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

Der Mann muss sich wegen Körperverletzungsdelikten, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.