Augsburg | Exhibitionist befriedigt sich vor Spaziergängern am Lechufer

Bereits Donnerstagmittag (21.03.2019) entblößte sich am westlichen Lechufer ein Mann vor einem 27-Jährigen und manipulierte dabei an seinen Genitalien. Als der Spaziergänger ihn auf sein Verhalten ansprach, lief der bis dahin Unbekannte davon.

Gewerkschaft Der Polizei Kritisiert Abschiebeplan Des Bmi
Freitagnachmittag fiel dieser Mann in gleicher Weise erneut auf. Dieses Mal vor einer 22-Jährigen, die mit ihrem Hund ebenfalls am Lechufer spazieren ging. Die Frau reagierte richtig und alarmierte umgehend die Polizei, welche die sofortige Fahndung mit mehreren Einsatzkräften einleitete. Dabei konnte ein 62-Jähriger festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Die Kripo Augsburg ermittelt nun gegen den Mann wegen exhibitionistischer Handlungen in zwei Fällen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.