Augsburg- Handy-App führt Polizei zu Dieb

Ein 20-Jähriger leistete sich in der Nacht auf Samstag ein Nickerchen auf einer Parkbank in der Innenstadt, nachdem er offensichtlich etwas zu tief ins Glas geschaut hatte. Dies nutzte ein Passant aus und entwendete aus der Hosentasche dessen Smartphone. Als dem jungen Mann der Diebstahl kurze Zeit später auffiel, begab er sich zur Polizei. Eine App auf seinem Handy meldete ihm nämlich, dass sich sein Handy im Bereich der Ulmer Straße befinden müsste.

Handy/pixabay

Dort fiel einer Polizeistreife kurze Zeit später eine Personengruppe auf, die einer Kontrolle unterzogen wurde. Dabei fand man bei einem 18-Jährigem das entwendete Handy auf. Er muss sich nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten. Auch einer seiner Begleiter musste sich vor den Beamten erklären, da „sein“ Handy bei der Polizei ebenfalls als gestohlen gemeldet wurde.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.