Innenstadt | Kuriose Diebstahlserie eines 21-Jährigen

Am Samstag, kam es zu einer Serie von Diebstählen, für welche ein 21- Jähriger, der offensichtlich unter Drogen stand,  verantwortlich war.

 

Zunächst stahl er in einem Lottogeschäft in der Frauentorstraße. Auf der Flucht verlor er allerdings seine Geldbörse und konnte daher identifiziert werden. Später klingelte er bei seiner Nachbarin im Mehrfamilienhaus. Als diese die Türe öffnete, betrat er einfach deren Wohnung und stahl ein Paket, welches einer anderen Nachbarin gehörte und dort verwahrt wurde. Der 21- Jährige rannte damit in seine gegenüberliegende Wohnung.

Später gab er ihr das geöffnete und mittlerweile leichtere Paket wieder zurück und ging zur Eingangstüre. Von dort holte er ein weiteres Paket, welches ebenfalls dieser Nachbarin gehörte und ging damit in seine Wohnung.

Anschließend versuchte er ein Fahrrad zu entwenden, welches mit einem Schloss gesichert war und es deshalb nicht gelang.

Der Mann konnte später festgenommen werden. Sämtliches Diebesgut wurde bei ihm aufgefunden und sichergestellt. Den 21- Jährigen erwarten mehrere Anzeigen wegen Diebstahls und Hausfriedensbruch. Außerdem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel und musste deshalb in Gewahrsam genommen werden.
sam.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.