Augsburger Innenstadt | Obdachloser tot aufgefunden – Gewaltdelikt möglich

Am gestrigen Mittwoch  kurz vor 10.00 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei in eine Wohnung in der Senkelbachstraße gerufen, nachdem dort eine Person leblos aufgefunden worden war. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 54-jährigen Mannes feststellen.
Technology 2500010 1280Symbolbild

Der Wohnungsinhaber, als auch der Verstorbene, sind einer deutsch-polnischen Gruppe mit Bezug zum Obdachlosenmilieu zuzuordnen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Wohnungsinhaber dem 54-Jährigen wohl angeboten aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse bei ihm zu nächtigen. Am darauffolgenden Morgen fand er seinen Bekannten dann tot vor.

Die Kripo Augsburg hat mittlerweile die Todesermittlungen aufgenommen. Der Verstorbene wies Verletzungen auf, die nach Einschätzung der Rechtsmedizin möglicherweise auf ein Gewaltdelikt schließen lassen. Es wurden bereits Befragungen im Umfeld des Verstorbenen durchgeführt, die allerdings noch keine klaren Rückschlüsse ergaben. Die Ermittlungen zu dem Gesamtkomplex dauern an.

Weitere Details können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht genannt werden. Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Möglicherweise hat aber jemand in den vergangenen Tagen Auseinandersetzungen von entsprechenden Personen im Bereich der Innenstadt beobachtet. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.