Augsburg | Parfümdieb mit hochpreisigem Diebesgut erwischt

Ein 35-jähriger Langfinger, der vermutlich nicht zum ersten Mal auf „kostenloser“ Einkaufstour unterwegs war, ist gestern (07.07.2020) auf frischer Tat erwischt worden.
still-life-697808_1280-1 Augsburg | Parfümdieb mit hochpreisigem Diebesgut erwischt Augsburg Stadt News Polizei & Co | Presse Augsburg

Symbolbild Pixabay

Eine aufmerksame Verkäuferin konnte den Mann dabei beobachten, wie dieser hochwertige Parfüms im Gesamtwert von über 2.100 Euro in seine mitgebrachten Einkaufstasche packte und anschließend im Toilettentrakt, der eigentlich dem Personal vorbehalten ist, verschwand. Eine sofort alarmierte Polizeisteife konnte den 35-Jährigen dort antreffen und samt seiner Beute festnehmen. Der Mann wurde bereits vor dem aktuell begangen Diebstahl mehrmals in dem Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße gesehen. Danach hatten immer hochpreisige Düfte gefehlt, in einem Fall wurden leere Verpackungen von ebenfalls teuren Parfüms in besagter Personaltoilette aufgefunden.

 
Aufgrund des Gesamtsachverhalts und der Tatsache, dass der Pole keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wird der Dieb im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.