Innenstadt | Trickdiebinnen erbeuten wertvollen Ring – Schaden im unteren 5-stelligen Bereich

Am Freitag (21.12.2018) zwischen 11.30 und 12.00 Uhr, hielten sich zwei Kundinnen in den Verkaufsräumen eines Juweliergeschäfts in der Annastraße (im Bereich der 30er Hausnummern) auf und ließen sich mehrere Schmuckstücke aus der Schaufensterauslage zeigen. Insbesondere interessierten sich die vermeintlichen Käuferinnen für Diamantringe.

Emerald Diamond Ring 888123 1280
Symbolbild

Während sie sich die vorgelegten Ringe ansahen, ließen sie sich noch weitere hochwertige Schmuckstücke vorführen. Anschließend entschied sich eine der Frauen für einen Diamantring und die andere für ein Diamantarmband, die beide aber erst zu einem späteren Zeitpunkt von dem Bruder gezahlt werden sollten. Danach verließen die Frauen den Laden, vermutlich in Richtung Ludwigstraße. Unmittelbar danach fiel das Fehlen eines der zuvor gezeigten Diamantringe im unteren fünfstelligen Eurobereich auf.

Die Trickdiebinnen wurden wie folgt beschrieben:

Frau 1: ca. 45 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, westeuropäisches Erscheinungsbild, blondierte nackenlange Haare, trug beigen/hellgrauen Hut, Sonnenbrille und einen schwarzen Daunenmantel mit Fellbesatz;

Frau 2: ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, ebenfalls schlanke Statur und westeuropäisches Erscheinungsbild, schulterlange schwarze Haare, trug schwarzen Hut und einen hellgrauen Mantel

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.