Augsburg | Vater schläft – Kinder werfen Gegenstände aus Fenster auf die Straße

Gestern musste ein Autofahrer auf der Lechhauser Straße in Fahrtrichtung Innenstadt gegen 14:00 Uhr eine Vollbremsung einleiten. Der Fahrer bemerkte, wie aus einem Wohnhaus, auf Höhe der Oblatterwallstraße, Flaschen und Spielzeug auf die Straße geworfen wurden.
Whatsapp Image 2020 01 29 At 21.27.54.Jpeg
Symbolbild/Presse Augsburg
Ein Gegenstand verfehlte sein Fahrzeug nur sehr knapp, was dem Reaktionsverhalten des Pkw-Führers zu verdanken ist. Der Mann konnte der hinzugerufenen Polizeistreife schließlich das Fenster, aus welchem die Gegenstände geworfen wurden, genau benennen, da er aus diesem kurz zuvor zwei Gestalten beim Werfen beobachtet hatte.
Durch die Beamten der Polizeiinspektion Augsburg Süd konnte der Fall schnell geklärt werden, zwei Kinder (4 und 5) hatten die Unaufmerksamkeit des schlafenden Vaters ausgenützt um Spielzeug und Flaschen aus dem Fenster auf die darunterliegende Straße zu werfen. Der Vater wurde durch die Streife geweckt und die Kinder auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Die Fahrbahn wurde durch eine angeforderte Kehrmaschine gereinigt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine entstandenen Schäden polizeilich bekannt geworden.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.