Augsburg | „Vorgartenbiesler“ wird von Anwohner krankenhausreif geschlagen

Gestern, gegen 16:30 Uhr, urinierte ein erheblich alkoholisierter 37-jähriger Mann in den Vorgarten eines Anwesens in der Ulmer Straße. Eine 25-jährige Anwohnerin bemerkte dies und schrie den Mann an.

Symbolbild

Hierdurch wurde ein 27-jähriger Anwohner auf die Situation aufmerksam und versetzte dem 37-jährigen einen heftigen Faustschlag ins Gesicht. Durch den Schlag zog sich der Geschädigte mittelschwere Gesichtsverletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in die Uniklinik Augsburg gebracht werden. Für den 27-Jährigen hat der Vorfall eine Anzeige wegen Körperverletzung zur Folge.

Ein Atemalkoholtest beim Verletzten war aufgrund seiner Gesichtsverletzungen nicht mehr möglich.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.