Inning am Ammersee | 5 Erwachsene und ein Kind bei Unfall schwer verletzt

Auf der Ortverbindungsstraße zwischen Inning und Buch am Ammersee kam es heute gegen 15.15 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem sechs Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

einsatz_1484591795 Inning am Ammersee | 5 Erwachsene und ein Kind bei Unfall schwer verletzt Landsberg am Lech News Polizei & Co Ammersee Inning Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

Der 31-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes war auf schneebedeckter Fahrbahn in Richtung Buch unterwegs. Nach ersten Zeugenaussagen kam sein Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem VW Tiguan, an dessen Steuer eine 61-jährige Frau saß, die mit ihrem 74-jährigen Beifahrer in Richtung Inning fuhr. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Fahrzeuge neben die Fahrbahn geschleudert. Die beiden Insassen des Geländewagens, einschließlich der vier Insassen des Pkw Mercedes wurden schwer verletzt, darunter ein Kind im Alter von 3 Jahren. Alle Verletzten wurden über die Rettungsleitstelle in unterschiedliche Kliniken eingewiesen. Der Abtransport wurde durch vier Rettungshubschrauber unterstützt. Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Herrsching. Örtliche Feuerwehren unterstützten den Rettungseinsatz und beteiligten sich an der Verkehrsregelung sowie der Ausleuchtung der Unfallstelle. Die Staatsstraße war für rund 3 Stunden total gesperrt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.