Im aktuellen INSA-Meinungstrend für „Bild“ (Dienstagausgabe) gibt es nur geringfügige Veränderungen. SPD (14,5 Prozent) und FDP (8,5 Prozent) verlieren je einen halben Punkt. Bündnis 90/Die Grünen (18,5 Prozent) und Linke (10,5 Prozent) gewinnen je einen halben Prozentpunkt hinzu. dts_image_11783_afbptmmkeb_3121_800_600 INSA-Meinungstrend: Mehrheit für Schwarz-Grüne Koalition Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen 1 14 2019 4 AfD Auftrag Bündnis 90 / Die Grünen CDU/CSU Die Grünen Es FDP gewinnen Koalition Linke Sonntagsfrage SPD | Presse AugsburgGrünen-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

CDU/CSU (30 Prozent) und AfD (14 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen erneut auf 4 Prozent. Auf Grund des Zugewinns bei den Grünen, gibt es eine knappe parlamentarische Mehrheit für eine schwarz-grüne Koalition.

Eine Deutschland-Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP kommt auf 53 Prozent der Wählerstimmen. INSA-Chef Hermann Binkert: „Schwarz-Grün ist das einzige Zweierbündnis, das die Chance auf eine parlamentarische Mehrheit hat. Die Grünen sind die zweitstärkste Kraft, deutlich vor der SPD. Aber nicht nur bei der Sonntagsfrage, auch beim Potential können die Grünen mit der SPD mithalten.“

Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 1. bis zum 4. Februar 2019 insgesamt 2.034 Bürgerinnen und Bürger befragt.