INSA: Union legt nach Merz-Wahl zum CDU-Chef zu

Die Union kann in der Woche nach der Wahl von Friedrich Merz zum CDU-Chef den Abstand zur SPD verringern. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA für die „Bild am Sonntag“ erhebt, kommen CDU und CSU auf 24 Prozent, das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche und fünf Prozentpunkte mehr als beim bisherigen Unions-Tiefpunkt im Oktober. Die Sozialdemokraten bleiben stabil bei 26 Prozent und liegen damit nur noch zwei Punkte vor der Union.

Insa Union Legt Nach Merz Wahl Zum Cdu Chef ZuFriedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen bleiben stabil bei 16 Prozent, die FDP verliert einen Punkt und kommt in dieser Woche auf elf Prozent. Die AfD kommt in dieser Woche auf elf Prozent (-1), die Linke bleibt stabil bei sechs Prozent. Die sonstigen Parteien würden in dieser Woche sechs Prozent der Stimmen auf sich vereinen (+1). Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut INSA insgesamt 1.383 Personen im Zeitraum vom 24. bis zum 28. Januar 2022. Frage: „Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, wie würden Sie wählen?“