Iris Berben will ihre Privatsphäre so gut wie möglich schützen

Schauspielerin Iris Berben will ihre Privatsphäre so gut wie möglich vor der Öffentlichkeit schützen. „Ich bin nirgendwo auf Social Media unterwegs, weil ich für mich entschieden habe, dass ich öffentlich genug bin“, sagte sie in einem Podcast des „Zeitmagazins“. Das, was sie schützen könne, versuche sie natürlich zu schützen.

Iris Berben Will Ihre Privatsphaere So Gut Wie Moeglich SchuetzenIris Berben, über dts Nachrichtenagentur

Berben kritisierte unterdessen das aktuelle gesellschaftliche Miteinander: „Wir schreien zu viel, und keiner hört mehr zu.“ Das bringe sie mehr als früher zum Nachdenken: „Welche Welt hinterlässt meine Generation den Jüngeren?“ Auch das Alter beschäftigt Berben nach eigenen Angaben sehr: „Ich räume gerade mein Leben auf“, denn mit 71 stelle sie sich immer wieder die Frage: „Wie viele Sommer kannst Du noch barfuß rumlaufen?“. Die Schauspielerin sagte weiter, dass sie überhaupt nicht aufhören wolle, „zu leben“ und „manchmal einfach nur albern“ zu sein.