Ist Trochowski nur ein Kurzzeit-Gast beim FCA? – Bestehen Kontakte zu einem Bayern-Talent?

Der FC Augsburg tut sich im Moment enorm schwer sich zu verstärken. Die freien und verfügbaren Spieler passen entweder sportlich oder finanziell nicht zum FCA. Verstärkungen müssen aber her, wenn man sich der Dreifachbelastung aus Ligaalltag und den beiden nationalen und europäischen Pokalwettbewerben stellen will. Gestern konnten die Rot-grün-weißen zumindest einen prominenten Trainingsgast begrüßen.

20150716_fca_training_034 Ist Trochowski nur ein Kurzzeit-Gast beim FCA? - Bestehen Kontakte zu einem Bayern-Talent? Bildergalerien FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA Julian Green Piotr Trochowski | Presse Augsburg
Kann Trochowski beim FC Augsburg zu einem neuen Höhenflug ansetzen? Feulner (li.) und Klavan (Mitte) begutachten den möglichen Neuzugang, | Foto: Dominik Mesch

Wenn man die aktuelle Transferbilanz des FC Augsburg vor der kommenden schwierigen Spielzeit so ansieht, ist diese aktuell noch recht leer. Yannik Oettl, ein Torhüter Nummer 3 und die feste Übernahme des bisherigen Leispielers Dominik Kohr stehen drauf. Hinzu kommt noch Rückkehrer Ronny Philp. Wenig, wenn man die anstehenden Aufgaben so sieht. Wie die Verantwortlichen immer wieder betonen, würden sie noch gerne aktiv werden und den Kader verbreitern. „Wir machen da aber nur sinnvolle Dinge. Spieler die uns besser machen und finanziell zu uns passen.“, betont Trainer Markus Weinzierl immer. Einen solchen konnte er gestern Vormittag im Training begrüßen. „Das ist der Piotr Trochowski, er wird die kommenden beiden Tage bei uns mittrainieren.“, informierte er sein Team, bevor es mit der morgendlichen Einheit losging.

Trochowski wäre möglicherweise ein Spieler, der in das Augsburger Anforderungsprofil passen könnte. Ein technisch starker, flexibel einsetzbarer Mann für das Mittelfeld. Am liebsten spielt er zentral oder hinter den Spitzen. Dort ist der FCA u.a. mit Altintop und Bobadilla aber bereits stark aufgestellt. Doch aufgrund der anstehenden Mehrfachbelastung aus der Teilnahme an drei Wettbewerben (Liga, Pokal, Europa League) könnte man einen flexiblen Mann mit Erfahrung gut gebrachen. Die würde Trochwoski mitbringen. Fast 200 Bundesligaspiele für die Bayern und den HSV, 59 Partien in der höchsten spanischen Liga für Sevilla stehen in seinem Leistungsnachweis. Dazu kommen beim WM-Dritten von Südafrika 2010 35 Einsätze in der deutschen Nationalmannschaft und rund 70 Partien im Europapokal. Tolle Werte für den 31-jährigen, doch es gilt auch die andere Seite zu betrachten.