Jens Lehmann als Co-Trainer des FC Augsburg präsentiert

Gestern platzte die Bombe, der ehemalige Nationaltorhüter Jens Lehmann wechselt zum FC Augsburg. Bereits heute wurde er als neuer Co-Trainer vorgestellt.

2019 01 29 Reuter Baum Lehmann – 09
Cheftrainer Baum und sein neuer Assistent, der frühere Weltklassekeeper Jens Lehmann | Foto: pa/Wolfgang Czech

So viel war im kleinen Pressekonferenzraum der WWK Arena selten los. „Nur als der Kloppo mit Liverpool da war, waren es mehr“, wussten sich einige der Anwesenden zu erinnern. Und in der Tat. Über zehn Kameras und mehr als 50 Medienschaffende hatten sich eingefunden und warteten auf das bzw. denn der da kommen sollte. Dieses Mal ging es nicht um einen Gegner in der Europa League, von diesen Zeiten ist der FC Augsburg aktuell meilenweit entfernt, man befindet sich in ernsthafter Abstiegsgefahr. Ein neuer Co-Trainer soll dabei helfen, den bitteren Gang in die 2.Liga zu vermeiden.

„Ich habe mich im Winter mit Manuel Baum ausgetauscht“ so Manager Stefan Reuter. Ergebnis der gemeinschaftlichen Überlegungen war es eben, dass eine Verbreitung des Trainerstabs helfen könnte. Und eben dieser neue Mann rief heute überregionales Interesse am sonst so wenig berücksichtigten FCA hervor. Es wurde auch nicht irgendwer präsentiert, sondern mit Jens Lehmann einer der wohl bekannteren deutschen Fußballer. Gerade dies schien einer der Punkte zu sein, die Reuter und Baum von einer Zusammenarbeit mit dem 49-Jährigen überzeugten. „Er war ein Topprofi, der für Siegermentalität steht, der für Einsatz steht.  Er wird uns mit seiner Erfahrung bereichern“, so Reuter.

2019 01 29 Reuter Baum Lehmann – 08
Reuter freut sich, seinen früheren Mannschaftskameraden im Trainerteam zu haben | Foto:pa/Wolfgang Czech

Und so werden die Hauptaufgaben des früheren Weltklassetorhüters darin liegen Impulse für die zuletzt anfällige Defensivarbeit einzubringen, von seiner Profierfahrung weiterzugeben und Gespräche zu führen. Reuter: „Das erhöht schon  nochmals ein Stück die Glaubwürdigkeit, wenn Jens hingeht. Es war schon heute früh deutlich zu erkennen, als er zur Mannschaft gesprochen hat, dass wenn er über Situationen die er in seiner Karriere hatte, dass die Jungs mit großen Augen zuhören“

2019 01 29 Reuter Baum Lehmann – 32
„Ich habe im Moment keine Ambitionen…“ | Foto: pa/Wolfgang Czech

Dadurch, dass dies Verpflichtung von Lehmann nach offizieller Aussage gemeinsam mit Baum getroffen wurde, sieht der Geschäftsführer Sport darin keinen Vertrauensverlust für seinen Cheftrainer. „Wir sind von Manuel absolut überzeugt“  und weiter: „Ich denke, dem Jens ist es genauso klar wie mir, am Ende trifft Manuel die Entscheidungen . Auch Lehmann betonte: „Ich bin jemand der gerne lernt, jetzt im Trainerjob. Als Trainer bin unerfahrener als Manuel und kann eine Menge dazulernen“ Auf die Frage, ob er selbst einmal Bundesligatrainer sein möchte antwortete er professionell routiniert: „Ich habe im Moment keine Ambitionen, weil ich jetzt hier Co-Trainer bin“. Der Vertrag des bei Starnberg lebenden gebürtigen Esseners ist aktuell bis Juli 2020 datiert.

Gemeinsam mit den Trainerkollegen wird er nun an die Spielvorbereitung für die wichtige Partie gegen Mainz 05 am kommenden Sonntag gehen. Ob der überraschende Schritt dann bereits Früchte trägt, bleibt abzuwarten.

Die Bilder der Vorstellung von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech