Jettingen | Anmache unterbunden – Junger Mann schlägt mit Holzlatte auf Gäste ein

Am 16.08.2020, gegen 02:00 Uhr kam es auf einer privaten Geburtstagsfeier in der Otto-Hahn-Straße in Jettingen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem noch unbekannten Täter und drei Geschädigten.

Wood 3212784 1280
Symbolbild

Mehrere Zeugen konnten beobachten, wie der unbekannte Täter gegenüber den weiblichen Gästen aufdringlich wurde. Als die drei Geschädigten den Mann darauf ansprachen, zog dieser eine Holzlatte aus einem Gebüsch hervor und schlug damit auf die Geschädigten ein. Die drei Geschädigten im Alter zwischen 18 und 24 Jahren erlitten dabei mehrere Schürfwunden und Prellungen.

Im Anschluss flüchtete der Täter. Der Täter war den anwesenden Gästen gänzlich unbekannt. Laut Zeugenaussagen handelte es sich bei dem Täter um einen etwa 20 Jahre alten Mann mit Brille. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung, hatte extrem kurz rasierte Haare und war circa 175 cm groß.

mehr aus dem Bereich Burgau: Auto überschlägt sich auf der A8 bei Burgau – Drei Personen teils schwer verletzt

Die Polizei Burgau hat die Ermittlungen gegen den flüchtigen Täter wegen eines Vergehens der Gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.