Seit vier Spielzeiten unterstützt die Haimer GmbH die Augsburger Panther als Premiumpartner in der DEL. Und auch künftig können die Panther auf HAIMER als treuen Sponsor zählen, denn die Werbepartnerschaft wurde ligaunabhängig für die Saison 2023/24 verlängert.

Aev2023 01 04 Panther Roosters 72.Jpeg

„Wir sind in unserer Partnerschaft gemeinsam in der Champions Hockey League gestartet und durften mit unseren Kunden und Mitarbeitern unzählige Matches mit herausragender Stimmung erleben. Auch während der schwierigen Corona-Phase hatten wir keine Zweifel an unserem Engagement und stehen als verlässliches und nachhaltiges Unternehmen zu unserer Verantwortung – sowohl als Arbeitgeber als auch als Sponsor. Nach dem Motto „Jetzt erst recht“ wollen wir unseren Teil zur neuen Aufbruchstimmung in der Eishockeystadt Augsburg beitragen – ganz gleich in welcher Liga“, so Andreas Haimer, Geschäftsführer und President der Haimer Group.

Panther-Geschäftsführer Maximilian Horber fügt hinzu: „Wir freuen uns, mit HAIMER weiterhin einen starken Partner, zugleich Hidden Champion und Global Player mit regionalen Wurzeln, an unserer Seite zu wissen. HAIMER und die Panther haben neben der starken Verbundenheit zur Region die Bodenständigkeit, Tradition und die Leidenschaft für den Sport und die Nachwuchsförderung gemeinsam. Seit vier Jahren zählt das mittelständische Unternehmen aus Igenhausen zu unseren Premium-Sponsoren und wir sind froh, dass HAIMER auch unseren Weg in der kommenden Saison als wichtiger Partner begleiten wird.“

Das Engagement von HAIMER umfasst in der kommenden Spielzeit weiterhin die Trikotwerbung auf Heim- und Auswärtstrikots oberhalb der Brust, eine eigene Unternehmensloge im Curt-Frenzel-Stadion sowie Untereiswerbung und Einspieler auf der LED-Bande.

Was für ein Zeichen in schwierigen Zeiten – Premiumpartner bleibt den Augsburger Panthern ligaunabhängig erhalten

Erst gestern konnte mit der AHA GmbH (AHA 360) ein weiterer Premiumpartner für die kommende Saison bekannt gegeben werden. Die Gesellschafter der Panther möchten nun möglichst alle weiteren Sponsoren von einem weiteren Engagement überzeugen, für den Mittwochabend ist hierzu eine Veranstaltung geplant.

Saisonende für Bergman
 

Die Augsburger Panther müssen in den verbleibenden Saisonspielen auf Wade Bergman verzichten. Der Verteidiger zog sich beim Auswärtsspiel in Schwenningen eine Handverletzung zu, die einen mehrwöchigen Ausfall nach sich zieht.

Entwarnen konnten die Mannschaftsärzte der ArthroKlinik hingegen bei Matt Puempel. Eingehende Untersuchungen bestätigten die zunächst befürchtete Unterkörperverletzung nicht. Über den Einsatz des Angreifers muss in den kommenden Tagen jeweils kurzfristig entschieden werden.

Ebenso fraglich bleibt der Einsatz von David Stieler. Der Pantherstürmer laboriert an einer leichten Oberkörperverletzung, die seinen Einsatz zuletzt verhinderte.