Johanniter-Quartier in Gersthofen offiziell übergeben

Am 02.03.2021 fand die offizielle Übergabe des Johanniter-Quartiers Gersthofen durch die ZIMA Immobilienentwicklung GmbH an die Johanniter statt. Ab April ist die pflegenahe Wohnanlage mit 82 Wohnungen bezugsfertig.

Projektbild Gersthofen Bauteil Johanniter Credit Iris Nowak Scaled
Foto: Iris Nowak

Bei wunderschönem Wetter trafen sich alle Projektbeteiligten zur offiziellen Übergabe. Die pflegenahe Wohnanlage, die einen Teil des Quartiers „Römertor“ in Gersthofen darstellt, wurde ein halbes Jahr früher als geplant fertiggestellt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das Johanniter-Quartier Gersthofen nun übernehmen können. Auch die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten war großartig. Hierfür möchte ich mich im Namen der Johanniter nochmals herzlich bedanken“, freut sich Marion Maisa, die das Projekt seit Planungsbeginn begleitet.

Der Westriegel des Quartiers „Römertor“ wurde speziell nach den Wünschen der Johanniter gebaut. In diesem Gebäudekomplex befinden sich 82 barrierefreie Wohnungen, eine Tagespflege, ein offener Mittagstisch und eine Sozialstation, sowie Gewerbeeinheiten, die das Gesamtkonzept ergänzen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Projekt nicht nur ein generationsübergreifendes Quartier für Alt und Jung geschaffen haben, sondern auch die Nachfrage nach neuen Wohnformen abdecken können“, so Dieter Stähele, ZIMA Prokurist und Technischer Leiter der ZIMA Immobilienentwicklung GmbH.

„Die Zusammenarbeit aller, sei es ZIMA als Bauherr, Firma Krämmel als Baufirma, HanseMerkur Grundvermögen AG, als Investor und Vermieter, und alle weiteren Beteiligten, lief stets Hand in Hand und ohne nennenswerte Komplikationen – trotz der Pandemie bedingten Unwegbarkeiten gegen Ende der Bautätigkeit. Nur so war die Fertigstellung und Übergabe ein halbes Jahr früher als erwartet möglich“, so Dieter Stähele abschliessend.

20210302 Uebergabe Johanniter Quartier Gersthofen Credit Iris Nowak Scaled
Ralph Rink, Leiter Schlüsselfertig Baufirma Krämmel, Nicole Burchardt, Projektleiterin ZIMA, Dieter Stähele, ZIMA Prokurist und Technischer Leiter, Marion Maisa, Projektleitung Johanniter, Sascha Allonge, Projektleiter Baufirma Krämmel Foto: Iris Nowak

„Wir müssen nun lediglich noch kleine Innenausbauten tätigen, etwas Johanniter-Flair einziehen lassen und dann öffnen sich die Pforten für die ersten Mieter ab dem 01. April 2021. Derzeit sind bereits 35 Wohnungen fest vermietet und uns erreichen jeden Tag neue Anfragen“, freut sich Marion Maisa.