Joker müssen zweimal gegen Crimmitschau ran – Über 700 Kaufbeurer reisen per Sonderzug nach Westsachsen mit

Zum Jahresbeginn steht für den ESV Kaufbeuren in der DEL2 ein Doppelspieltag gegen die Eispiraten Crimmitschau auf dem Programm. Am Freitagabend gastieren die Eispiraten dabei zuerst in Kaufbeuren. Spielbeginn in der erdgas schwaben arena ist um 19:30 Uhr. Am Sonntag um 17:00 Uhr kommt es dann schon zum Rückspiel bei den Westsachsen. Dabei wird der ESV Kaufbeurern von über 700 Joker Fans begleitet, die extra mit einem Sonderzug nach Crimmitschau reisen um ihre Mannschaft vor Ort unterstützten zu können.Esvk Esv Kaufbeuren Joker

Tickets für die Heimspiele der Joker sind wie gewohnt im Ticket Onlineshop, in allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der ESVK Geschäftsstelle und an den Abendkassen erhältlich. Weiter werden auch alle Spiele des ESV Kaufbeuren live auf Sprade.TV übertragen.

Oppolzer trainiert wieder

Gute Neuigkeiten gibt es derweil auch aus dem Verletztenlazarett des ESV Kaufbeuren. Daniel Oppolzer trainiert nach überstandener Unterkörperverletzung wieder mit der Mannschaft und stellt somit auch wieder eine Option für Trainer Andreas Brockmann dar. Ob ein Einsatz am kommenden Wochenende dann aber auch schon in Frage kommt, wird vermutlich erst kurzfristig entschieden werden. Somit muss der ESVK nach aktuellem Stand verletzungsbedingt nur noch auf Verteidiger Philipp de Paly verzichten.