Am 26.11.2022 kam es vor dem Eingang der Eishalle Königsbrunn zu einer
körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen.

Angefangen hat alles im Rahmen einer verbalen Streitigkeit auf der Eisfläche der Eisarena
Königsbrunn. Als eine Gruppe Jugendlicher die Eishalle verlassen hatte, wurde sie von
der anderen Jugendgruppe abgefangen und es wurde sofort auf sie eingeschlagen. Im
Anschluss flüchtete die Jugendgruppe in Richtung des Jugendzentrum Matrix bzw. in
Richtung Skaterplatz. Drei Jugendliche der angegriffenen Gruppe wurden durch die
Schläge verletzt.

Bei der Tätergruppierung soll es sich um ca. 7 – 8 Jugendliche südländischer Herkunft
im Alter von 16 bis 18 Jahren handeln. Einer der Täter trug eine auffällige
orangefarbene Weste.

Zeugen, welche den Streit bzw. die Auseinandersetzung beobachten konnten werden
gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bobingen zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.