Jugendgruppen geraten in Streit – Schlägerei am Augsburger Fuggerplatz

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten am Freitag  gegen 21:15 Uhr auf dem Fuggerplatz zwei Jugendgruppen im Alter von 16 bis 23 Jahren in einen Streit.

Ein bislang unbekannter Täter der einen Gruppe schlug auf einen 16 und 17jährigen jungen Man der anderen Gruppe mit den Fäusten ein. Beide erlitten dadurch Prellungen und Schürfwunden. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel, indem einer der anfangs geschädigten Jugendlichen einen 23jährigen der anderen Gruppe zu Boden schubste und gegen dessen rechten Arm trat. Der anfängliche Aggressor flüchtete vor Eintreffen der Polizei und konnte auch im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Der rechte Arm des 23jährigen Geschädigten musste im Universitätsklinikum Augsburg behandelt werden.

Die Polizei ermittelt aufgrund aller in Frage kommender Delikte.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.