Jugendliche gehen Neunjährigen im Augsburger Univiertel an

Am Freitag gegen 16.20 Uhr war ein 9-Jähriger mit seinem Kinderroller in der Josef-Priller-Straße unterwegs. Dort wurde er von zwei Jugendlichen angehalten. Einer der beiden entriss dem Bub seinen Roller und fuhr damit herum. Der Zweite filmte dies mit seinem Handy. Als der Bub seinen Roller zurückforderte, schlug ihm einer der beiden ins Gesicht, wodurch er zu Boden ging.

Rage 1564031 1280
Symbol-Bild von Tom und Nicki Löschner auf Pixabay

Anschließend warf ein Jugendlicher den Roller auf die Straße. Danach lief das Duo davon. Der Bub wurde durch den Schlag leicht verletzt, auch sein Roller wurde leicht beschädigt.

Beschreibung Jugendlicher 1: ca. 14 Jahre alt, 165cm groß, kurze Haare, roter Kapuzenpulli, schwarze Hose, wurde als Osteuropäer beschrieben.

Beschreibung Jugendlicher 2: ca. 14 Jahre alt, 160cm groß, dunkler Teint, bekleidet mit grauer Kapuzenjacke.

Beide Jugendliche sollen öfter zusammen im Univiertel unterwegs sein.
Die Polizeiinspektion Augsburg Süd ermittelt nun wegen räuberischem Diebstahl und vorsätzlicher Körperverletzung. Dabei wird um Hinweise zu den Tätern unter Tel. 0821/323-2710 gebeten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.