Aichach | Jugendliche trotz Ausgangsbeschränkung unterwegs, um Joint zu rauchen

Drei Jugendliche im Alter von 18, 17 und 15 Jahren wurden gestern Abend gegen 23.50 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle sitzend in einem geparkten Pkw im Hochstattweg angetroffen. Bei der Kontrolle schlug den Beamten der Geruch von Marihuana entgegen.

Blue Light 73088 1280
Die Polizei stoppte, um die Jugendlichen auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam zu machen. Dass diese gerade einen Joint geraucht hatten, merkten die Beamten erst später (Symbolbild).

Die Ermittlungen ergaben, dass die drei kurz zuvor einen Joint konsumiert hatten. Da dies natürlich kein triftiger Grund ist, seine Wohnung zu verlassen, erwartet die drei neben dem Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auch eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkungen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.