Jugendliche Vandalen randalieren in Augsburg-Hochzoll

Vergangene Nacht gegen 23.20 Uhr rief ein aufmerksamer Anwohner die Polizei an, nachdem er in der Karwendelstraße zwei Jugendliche von seinem Balkon aus beobachten konnte, die lautstark durch die Straßen zogen. Nachdem das Duo in die Freibergseestraße eingebogen war, vernahm der Zeuge Schlaggeräusche. Noch während er den Notruf absetzte, warfen die Beiden eine Mülltonne auf die Straße und liefen in Richtung Forgenseestraße davon.20191103_inchenhofen_leonhardi115 Jugendliche Vandalen randalieren in Augsburg-Hochzoll Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg Hochzoll Polizei Randale | Presse Augsburg

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung stellte eine Streifenbesatzung in derFreibergseestraße dann insgesamt fünf Fahrzeuge fest, an denen offensichtlich gegen die Außenspiegel getreten wurde, so dass die Halterungen zum Teil abbrachen. Anhand weiterer Ermittlungen in Verbindung mit der guten Täterbeschreibung konnten dann zwei 16 und 17-jährige Bewohner eines Kinderheimes ausfindig gemacht werden.

Nach anfänglicher Zurückhaltung gaben die Jugendlichen dann nicht nur diese Tat, sondern auch gleich noch weitere Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen in der Ammerseestraße zu. Dort hatten sie tags zuvor insgesamt mindestens 13 Autos in gleicher Weise angegangen bzw. beschädigt und diese teilweise auch zerkratzt. Die Gesamtschadenshöhe steht noch nicht abschließend fest. Mögliche weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer in Bereich der genannten Straßenzüge werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.