Jugendlicher attackiert Besucher – Vier verletzte Jugendliche im Gögginger Luftbad

Am Freitag hatten drei Jungs andere Schüler im Gögginger Luftbad attackiert. Als der ältere Bruder hinzukam, wurde das Ganze brutaler. Insgesamt wurden bei dem Angriff vier Jugendliche verletzt.

Am Freitag hielten sich gegen 19:30 Uhr mehrere Kinder und Jugendliche auf der Liegewiese des sogenannten. „Luftbades“ in der Gögginger Waldstraße auf. Unvermittelt kam ein etwa 11 Jahre alter Junge in Begleitung zweier Freunde auf diese zu und fing an die Kinder zu beleidigen sowie körperlich zu attackieren. Nachdem diese sich wehrten zog sich das Kind zunächst zurück, um wenig später laut eigenen Angaben mit seinem älteren Bruder wieder zurück zu kommen. Tatsächlich kam kurz darauf ein etwas älterer Junge zum Luftbad und griff die Geschädigten in Karatemanier mit Faustschlägen und Fußtritten an. Drei 13-jährige Jungen sowie ein 14-Jähriger erlitten dadurch leichte Verletzungen. Die beiden Angreifer entfernten sich danach in unbekannte Richtung.

Die PI Augsburg Süd hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2710 um Zeugenhinweise.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.