Julia Dreher und Robin Lienhart gewinnen die Augsburger Stadtmeisterschaft im Schwimmen

Mit fast 200 Teilnehmern im Freibad Bärenkeller wurden die Erwartungen der drei veranstaltenden Vereine Post SV Augsburg, SB Delphin 03 Augsburg und Schwimmverein Augsburg 1911 bei Weitem übertroffen.

20210725 110927 Stadtmeisterschaft 2021
Foto: Bernd Zitzelsberger

Am frühen Sonntagmorgen Punkt 8.15 Uhr begrüßten der Sportausschussvorsitzende Stadtrat Peter Uhl, Bürgermeister Bernd Kränzle in Vertretung für Oberbürgermeisterin Eva Weber, Stadträtin Franziska Wörz für den verhinderten Sportreferenten Jürgen Enninger und Stadtrat Bernd Zitzelsberger für die ausrichtenden Vereine die zahlreichen Teilnehmer und Zuschauer recht herzlich.

Nach den spektakulären Schmetterlingwettbewerben gab es erst einmal eine kleine Einlage mit einem VIP-Luftmatratzenrennen, an dem Dr. Andreas Hellmann, Olympiateilnehmer von 1972 in München und langjähriger Deutscher Rekordhalter im Brustschwimmen, Sozialreferent Martin Schenkelberg, Stadträtin Franziska Wörz, Stadtrat Hans Wengenmeir, Stadtrat Dirk Wurm, Stadtrat Bernd Zitzelsberger, Abteilungsleiter Schwimmen im Post SV Augsburg, und der 1. Vorsitzende der DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg Frank Lippmann teilnahmen.

Vor den Wettkämpfen im Brustschwimmen zeigten die Nixen des SB Delphin und die Wasserballjugend des SVA den begeisterten Zuschauern ihr Können.

Die Veranstaltung fand im Freibad Bärenkeller bei durchaus wechselhafter Witterung statt und mit Glück musste sie nicht wegen Gewitter abgebrochen, weil dieses in ausreichender Entfernung vorbeizog.

Die jüngsten Teilnehmer waren 6 Jahre alt, Dr. Andreas Hellmann war mit 69 Jahren der älteste Teilnehmer. Er war zwischen 1971 und 1990 mehrmals Deutscher Meister über 100 und 200 Meter Brust und hielt auch 20 Jahre lang Bayerische und Deutschen Rekorde.

In der Altersklassenwertung gab es folgende Stadtmeisterinnen und Stadtmeister:

Stadtmeisterinnen:

  • Jugend F      Clara Ferber, 2014 (Post SV) 01:19,96
  • Jugend E      Carolin Meiller, 2012 (SVA) 02:26,25
  • Jugend D      Lilly Knopp, 2010 (SBD) 03:05,32
  • Jugend C      Alexandra Hilbert, 2009 (SVA) 02:39,16
  • Jugend B      Nele Stürmer, 2006 (SVA) 02:20,49
  • Jugend A       Julia Dreher, 2005 (SBD) 02:16,86
  • Junioren       Johanna Plail, 2003 (SBD) 02:22,12
  • AK 25           Johanna Zillner, 1996 (DLRG) 01:59,77
  • AK 40+          Michelle Schönfeldt, 1972 (vereinslos) 01:20,84
  • AK 50+          Rosi Krauß, 1964 (SBD) 01:34,44

 

Stadtmeister:

  • Jugend F      Artur Peter, 2014 (SVA) 00:57,66
  • Jugend E      Vincent Staudinger, 2012 (SVA) 03:26,52
  • Jugend D      Paul Winter, 2010 (SBD) 03:19,54
  • Jugend C      Luis Gansler, 2008 (SBD) 02:38,69
  • Jugend B      Robin Lienhart, 2006 (SVA) 01:58,76
  • Jugend A       Till Eichhorn, 2005 (SVA) 02:15,58
  • Junioren       Max Annertzok, 2002 (SVA) 02:00,68
  • AK 25             Janis Frank, 1996 (SBD) 01:38,03
  • AK 30+          Henrik Herzog, 1989 (SVA) 01:12,82
  • AK 40+          Peter Hölzel, 1972 (SVA) 01:25,00
  • AK 50+          Bernd Zitzelsberger, 1970 (Post SV) 01:14,24

Armin Baur, sportlicher Leiter des SB Delphin, hatte als Veranstaltungsleiter die Organisation vor Ort jederzeit gut im Griff. Taylan Toprak, 1. Vorsitzender des SVA, leitete die Wettkämpfe als Schiedsrichter souverän.

„Dank der vielen Helfer und der Unterstützung durch die Stadt Augsburg war es eine tolle Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr sicher wieder durchführen wollen!“, ist sich Stadtrat Bernd Zitzelsberger mit Angelika Lang (1. Vorsitzende SB Delphin), Armin Baur, Taylan Toprak und der DLRG  einig: „Nächstes Jahr wollen wir auch eine Demonstration aus dem Rettungssport mit ins Programm aufnehmen und das ist nur eine unserer Ideen für 2022.“