Junge Union will grundlegende Neuaufstellung der CDU

Die Junge Union hat eine grundlegende Neuaufstellung der CDU gefordert. „In der CDU darf jetzt kein Stein mehr auf dem anderen bleiben“, sagte JU-Chef Tilman Kuban der „Welt am Sonntag“. Man müsse sich inhaltlich und personell neu ausrichten.

Junge Union Will Grundlegende Neuaufstellung Der CduJunge Union, über dts Nachrichtenagentur

Es sei „Zeit für junge Köpfe“. In den vergangenen 16 Jahren habe eine relativ ähnliche Generation von Politikern das Handeln der Partei bestimmt. „Währenddessen haben sich eine Menge gute Leute in der zweiten Reihe aufgebaut, die müssen jetzt eine Chance bekommen.“

Zu einem Umdenken gehöre es auch, die Basis der Partei künftig bei wichtigen Entscheidungen mehr einzubinden. „Wir müssen erkennen, dass die Mitglieder heute viel selbstbewusster geworden sind und mehr mitbestimmen wollen“, so Kuban. „Wer das nicht annimmt riskiert die Zukunft der Partei.“