Am 25.06.2022, gegen 05.00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte aufgrund einer Mitteilung über eine Bedrohung eine Gruppe von vier jungen Männern. Dabei schlug ein 21-Jähriger völlig unvermittelt einen Polizeibeamten mit der Faust so heftig ins Gesicht, sodass dieser zu Boden ging.

Danach flüchteten die vier Männer zu Fuß. Bei der anschließenden Fahndung konnte der Täter und zwei seiner Begleiter festgenommen werden. Während sich die Begleiter ruhig verhielten, leistete der 21-Jährige bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. Mit vereinten Kräften konnte er allerdings gefesselt werden. Wegen Verdacht auf Drogen- und Alkoholkonsum wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Der Alkoholtest hatte einen Wert von über 1,0 Promille ergeben.

Kempten | Pkw überrollt alkoholisierten Fußgänger – 19-Jähriger schwer verletzt

Der vom Faustschlag getroffene Polizeibeamte wurde ambulant im Klinikum Memmingen behandelt. Er erlitt eine Gehirnerschütterung, Prellungen und Schürfwunden. Gegen den 21-Jährigen wird Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte erstattet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.