Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Grundsteuer-Reform am Freitag gebilligt. Scholz hat darin eine umstrittene Öffnungsklausel vorgesehen, wonach jedes Bundesland von der bundesweiten Regelung abweichen darf. Bereits in der kommenden Woche soll der Entwurf in erster Lesung im Bundestag beraten werden.

kabinett-einigt-sich-auf-grundsteuer-reform Kabinett einigt sich auf Grundsteuer-Reform Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen 2018 2019 April Bundestag Bundesverfassungsgericht Ende Ermittlung Grundsteuer Kabinett Lesung Olaf Scholz Regelung SPD | Presse AugsburgWohnhaus, über dts Nachrichtenagentur

Im April 2018 hatte das Bundesverfassungsgericht die Ermittlung der für die Grundsteuer maßgeblichen Einheitswerte für verfassungswidrig erklärt und eine Neuregelung bis Ende 2019 vorgeschrieben.