Kämpfe um Schlangeninsel im Schwarzen Meer dauern an

Die Kämpfe zwischen ukrainischen und russischen Streitkräften um die Schlangeninsel im Schwarzen Meer dauern weiter an. Das teilte der britische Militärgeheimdienst, der die Lage in der Ukraine besonders intensiv beobachtet und jeden Tag einen entsprechenden Bericht veröffentlicht, am Mittwoch mit. Demnach habe Russland wiederholt versucht, seine Truppen auf der Insel zu verstärken.

Kaempfe Um Schlangeninsel Im Schwarzen Meer Dauern AnRussische Invasion in der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Die Ukraine habe unterdessen erfolgreich russische Luftabwehr- und Versorgungsschiffe mit Drohnen angegriffen. Nach dem Rückzug der russischen Marine auf die Krim wegen des Verlusts der Moskwa hätten Russlands Versorgungsschiffe im westlichen Schwarzen Meer nur „minimalen Schutz“, so die Briten. Russlands derzeitige Bemühungen seine Streitkräfte auf der Insel zu verstärken, böten der Ukraine mehr Möglichkeiten, russische Truppen anzugreifen und Material zu zerstören.

Sollten die russischen Streitkräfte ihre Position auf der Insel aber festigen, könnten sie das nordwestliche Schwarze Meer beherrschen, fügte der britische Militärgeheimdienst hinzu.