Karten für FCA-Spiel in Berlin erhältlich – Augsburger Panther starten weiteren Ticketverkauf nicht

Die Coronalage ist auch für die Profiteams herausfordernd. Während es in der Bundesliga aktuell normal weiterlaufen zu scheint, gehen die Augsburger Panther in der DEL zurückhaltender vor.

Fca2021 08 07 Aev Training 9.Jpeg
Wird es mit Fans beim AEV weitergehen? Wie sind die Bedingungen? Die Panther warten mit dem Kartenverkauf | Foto: Wolfgang Czech

Am Samstag, 27. November, (15.30 Uhr) ist der FC Augsburg bei Hertha BSC zu Gast. Der Vorverkauf für das Auswärtsspiel bei der Alten Dame ist bereits gestartet.

Tickets für das Spiel bei der Hertha sind ausschließlich über den Onlineshop der Berliner erhältlich. Um Karten für den Gästeblock zu erwerben, müssen sich FCA-Fans dort registrieren. Die Tickets werden personalisiert verkauft, die Personalisierung wird an der Einlasskontrolle überprüft. Im Berliner Olympiastadion gilt die 2G-Regel, Stadionbesucher müssen also vollständig geimpft oder genesen sein.

Ein Sitzplatz zum Stehplatzpreis kostet 15,00 Euro, ein Sitzplatz 40,00 Euro. Über diesen Link geht es direkt zum Berliner Onlineshop.

Elektrisierende Auswärtsfahrt für FC Augsburg-Fans! Jetzt VIP Tickets für das Hertha BSC Auswärtsspiel gewinnen!

Augsburger Panther starten Ticketverkauf nicht

„Wir haben uns aufgrund der aktuell unklaren Lage entschieden, den Verkauf der Einzeltickets für die nächsten Heimspiele am morgigen Dienstag, 16.11. noch nicht zu starten. Nach einer neuen Bewertung der Entwicklungen der kommenden Tagen informieren wir euch umfassend über unsere weitere Vorgehensweise.“, so die Augsburger Panther in einer Nachricht am Montag. Der nächste Auftritt im Curt-Frenzel-Stadion steht aktuell allerdings erst für den 28. November gegen Köln im Kalender, zuvor muss der AEV auf Auswärtsreise. Nach dem Spiel am Donnerstag in Wolfsburg, geht es für die Mannschaft von Trainer Mark Pederson am Sonntag nach München, bevor es am 26.11. in Straubing zum Duell mit den Tigers kommt.