Kaufbeuren | Bewaffneter Täter überfällt Tankstelle – Räuber auf der Flucht

Am Samstagabend wurde gegen 20:50 Uhr die Tankstelle in der Sudetenstraße in Kaufbeuren durch einen männlichen Täter überfallen.

pistole Kaufbeuren | Bewaffneter Täter überfällt Tankstelle - Räuber auf der Flucht Kaufbeuren News Polizei & Co bewaffnet Kaufbeuren Mann Pistole Raub Tankstelle Überfall | Presse Augsburg
Der unbekannte Täter war etwa 170 bis 175 cm groß, trug eine schwarze Jogginghose mit hellen Seitenstreifen, eine dunkle Jacke oder Weste mit grau abgesetztem Schulterbereich. Er führte eine Umhängetasche mit sich. Er war mit einer Sturmhaube maskiert und mit einer schwarzen Schusswaffe bewaffnet. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Der Täter überraschte den beschäftigten Angestellten und schob ihn in Richtung Kasse. Er forderte ihn unter Vorhalt einer schwarzen Handfeuerwaffe Geld herauszugeben. Er konnte nur einen niedrigen dreistelligen Betrag in kleinen Scheinen bekommen, die er in seine mitgeführte Tasche verstaute. Anschließend flüchtete der Täter zunächst zu Fuss in Richtung Innenbereich Neugablonz.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen blieben bislang erfolglos. Hinweise werden an die Kriminalpolizeistation Kaufbeuren.

In den letzten Tagen kam es bereits im nur 23 Minuten entfernten Unterthingau und in Höchstädt (Kreis Dillingen) zu bewaffneten Überfällen auf Tankstellen im Regierungsbezirk.