Kaufbeuren | Feuer wütet in historischem Gebäude – Hundertausende Euro Schaden

Am Sonntagabend, 24.01.2021 gegen 21:15 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren während der Streifenfahrt fest, dass der Dachstuhl eines historischen Hauses in der Ganghoferstraße brannte.

Foto: Rizer

An dem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in welchem sich die ehemalige Gastwirtschaft „Färberwinkel“ befindet, waren bereits Flammen aus einem Zwischengeschoß über einer im 1. OG befindlichen Zahnarztpraxis zur Straße hin deutlich zu erkennen. Der Brand breitete sich innerhalb weniger Minuten über das gesamte Dach und das besagte Zwischengeschoß aus. Die sofort alarmierte Feuerwehr Kaufbeuren rückte mit 3 Löschzügen und etwa 80 Mann zum Brandort aus und konnte ein drohendes Übergreifen auf benachbarte Häuser gerade noch verhindern.

Die Brandursache ist bislang unklar. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Brandschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die ersten Ermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weitere Sachbearbeitung wird durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.

mehr aus Kaufbeuren: ESV Kaufbeuren muss sich in Bayreuth knapp geschlagen geben

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.