Kaufbeuren | Streit um eine Frau – Mann schießt auf Nebenbuhler

Gestern Abend eskalierte der Streit um eine Frau in Kaufbeuren. Ein Mann schoss dabei auf seinen Nebenbuhler.

Pistole 1496077050
Symbolbild

Gestern Abend wurden bei der Polizei Kaufbeuren telefonisch Schüsse mitgeteilt. Ein Mann gab am Telefon an, dass ein 39-Jähriger auf ihn mit einer Schreckschusswaffe geschossen habe und er nun kaum mehr Luft bekomme. Die herbeigerufenen Streifen konnten den Täter in Tatortnähe antreffen und zunächst vorläufig festnehmen. Es war zwischen den beiden Männern zu einer verbalen Streitigkeit wegen einer Frau gekommen. Der Streit eskalierte und der 39-Jährige schoss mit einer Schreckschusswaffe in Richtung seines Kontrahenten. Die Schreckschusswaffe war mit Reizgas geladen, weshalb der Kontrahent unter Atemwegsbeschwerden litt.

Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Den 39-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Vergehens nach dem Waffengesetz. Er kam nach weiteren Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß.