Kein Sieger im letzten Test – TSV Rain U23 und SV Wörnitzstein-Berg trennen sich unentschieden

Die U23 des TSV 1896 Rain kam im letzten Testspiel vor dem Re-Start kommende Woche, nur zu einem 1:1-Unentschieden gegen den SV Wörnitzstein-Berg.

tsvrain_woernitzsteinberg_5 Kein Sieger im letzten Test - TSV Rain U23 und SV Wörnitzstein-Berg trennen sich unentschieden Donau-Ries mehr Fußball Sport | Presse Augsburg
Muris Avdic im Zweikampf | Foto: TSV Rain

Im ersten Abschnitt konnten sich die Mannen von Markus Kapfer leichte Feldvorteile erspielen. Oliver Käser war es nach 19 Minuten vorbehalten, die U23 in Führung zu bringen. Im Anschluss wurden die Gäste aktiver, doch die Abwehr um Alexander Draben stand sicher. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Gleich nach Wiederbeginn kamen die Gäste durch eine Unachtsamkeit der Rainer Hintermannschaft zum Ausgleich. Kapitän Michael Haid konnte in der 50. Minute eine 100%ige Chance nicht nutzen. Auf der anderen Seite mussten die Rainer einen Schockmoment verkraften: Sebastian Hackenberg bekam in einem Zweikampf einen Ellenbogen ins Gesicht und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. In der Folge hatte Wörnitzstein noch 2 Aluminiumtreffer.

TSV Rain/Lech II: Schmitt, Hackenberg (59. Bottenschein), Drabek, Marb (65. Kifmann), Avdic (65. Willsch), Miehlich (77. Steierl), Bischofberger, Haid, Hoti (46. Talla), Hippele (46. Mayr), Ol. Käser (46. Pickhard) – Trainer: Kapfer

SV Wörnitzstein-Berg: Müller, Dietrich, Dietrich, Krez, Habersatter (65. Schlüssel), Grüner, Marks, Zengerle (86. Leimer), Musaeus, Bschor, Färber (57. Thenikl) – Trainer: Taglieber

Tore: 1:0 Käser (17.), 1:1 Habersatter (47.)

Schiedsrichter: Sofsky (Neuburg an der Donau)

Zuschauer: 0