Keine Hilfe möglich – Mann randaliert im Ausländeramt Ostallgäu

Ein in München gemeldeter Mann konnte nicht akzeptieren, dass ihm im Ausländeramt beim Landratsamt Ostallgäu nicht geholfen werden konnte. Er begann zu randalieren und leistete auch gegen die Polizei Widerstand.police-2122373_1280 Keine Hilfe möglich - Mann randaliert im Ausländeramt Ostallgäu News Ostallgäu Polizei & Co Ausländeramt Marktoberdorf Ostallgäu Polizei Randalierer | Presse Augsburg

Am Montagvormittag erschien zum wiederholten Mal ein 28-jähriger Zuwanderer mit seiner Frau im Ausländeramt beim Landratsamt Ostallgäu. Ihnen konnte dort allerdings nicht geholfen werden, da für sie, die in München wohnhaft sind, das dortige Ausländeramt zuständig ist. Dies wollten sie offensichtlich nicht einsehen. Die beiden weigerten sich, das Büro zu verlassen, so dass schließlich die Polizei zu Hilfe gerufen wurde.

Der Mann randalierte und leistete Widerstand gegen die eingesetzten Beamten, die ihn nach draußen begleiten wollten. Er wurde zur weiteren Sachbearbeitung zur Polizeiinspektion Marktoberdorf verbracht und wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.