Keine Lockerung der Corona- Maßnahmen in Bayern

Das Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat die Kreisverwaltungsbehörden darüber informiert, dass aufgrund des landesweiten besorgniserregenden Anstiegs der Infektionen bayernweit nicht mehr von einer stabilen Lage (i.S.v. § 27 der 12. BayIfSMV) ausgegangen werden kann. Es sei zu erwarten, dass die 7-Tage-Inzidenz in Bayern in den nächsten Tagen 100 übersteigt.

F7B7C6B5 E443 4538 Bdc1 146C055401Ad
Foto: Dominik Mesch

Bis auf Weiteres wird das Einvernehmen zu Öffnungsschritten (nach § 27 BayIfSMV) vom StMGP nicht erteilt; es sind zunächst die Beratungen der Bundeskanzlerin und der Regie- rungschefinnen und -chefs der Länder am 22.03.2021 abzuwarten.