Kempten Sharks vor halbem Wochenende – Sonntag gehts nach Peißenberg

Am Freitag stand für die Kempten Sharks der spielfreie Tag im BEV Terminkalender, so das man sich komplett auf das Spiel am Sonntag vorbereiten kann.Esc Kempten

Am Sonntag kommt es dann um 17.30 zum Auftritt der Sharks im Peißenberger Eisstadion. Peißenberg ist eine der Überraschungen in dieser Saison, nachdem die in zwischen in Miners umbenannte Truppe in der letzten Saison bis zum Abbruch nicht so richtig ins Laufen kam steht man in der aktuellen Spielzeit von Beginn an im oberen Tabellenbereich. Aktuell befindet man sich auf dem fünften Platz und hat bei einem Spiel weniger trotzdem fünf Punkte mehr auf dem Konto als der Gast. Paradestück im Angriff dabei das Duo mit dem Miesbacher Urgestein Athanassios Fissekis, sowie dem ehemaligen Peitinger Dominic Krabbat. Beide stießen vor der Saison erst zum Team von Headcoach Christian Kratzmeir.

Zudem steht mit Korbinian Sertl der Keeper mit der zweitbesten Fangquote der Bayernliga zwischen den Pfosten. Keine leichte Aufgabe also die auf die Allgäuer wartet, vielleicht hilft es ja das sich Peißenberg nach der Corona Zwangspause am Freitag bereits mit dem ESV Buchloe messen muss während man selbst seine Kräfte schonen kann. Ziel sind nach den Niederlagen vom letzten Wochenende auf jeden Fall Punkte auf dem Sharks Konto, um den Anschluss im Mittelfeld der Tabelle zu behalten. 

Thomas Hasselbach