Zum zweiten Heimspiel der Bayernliga-Saison 2018 empfangen die American Footballer des AFC Königsbrunn ANTS am kommenden Sonntag (10. Juni) um 15 Uhr im Königsbrunner Hans-Wenninger-Stadion die Traunreut Munisier.

201607_03_ants-spartans_024_0815 Kick-off beim American Football: Königsbrunn ANTS erwarten Traunreut Munisier American Football Landkreis Augsburg News Sport | Presse Augsburg

Nach dem – auch durch zahlreiche Verletzungen bedingten – enttäuschenden Saisonstart mit drei Niederlagen wollen sich die ANTS im zweiten Heimspiel dieser Saison gegen Traunreut besser präsentieren. Nach den Niederlagen gegen die Topteams der Bayernliga Süd, Erding und Augsburg, und der abgesagten Partie gegen den Favoriten aus München (wurde als Niederlage gewertet) wird es für die Brunnenstädter auch gegen diesen Gegner schwer werden zu punkten. Neben Feldkirchen sind nämlich die ANTS das einzige Team der Bayernliga, das auf zusätzlich verpflichtete US-Spieler verzichtet. Das zeigt sich leider immer deutlicher auf dem Spielfeld, dominieren die US-Boys doch scheinbar nach Belieben die Spielzüge und sorgen so für oft einseitige Partien.

Dass die Saison nach dem gescheiterten Fusionsversuch mit den Augsburg Raptors für die neu formierten ANTS nicht einfach wird, war natürlich klar. Erschwert wird dies nun noch durch den krankheitsbedingten Rückzug des Cheftrainers Peter Gruber. Assistent Christian Spaar soll nun zusammen mit dem einstigen Trainer Thorsten Kalb die Mannschaft für den Rest der Spielzeit betreuen. Der Routinier der Mannschaft Andre Kelz wird zudem in Zukunft auch den Posten des sportlichen Direktors übernehmen. Die ANTS sind also für die Zukunft gerüstet, auch wenn es auf dem Spielfeld derzeit nicht so läuft.

Erfreulich ist derzeit dafür das Abschneiden der Juniorenmannschaft. Die Junior-ANTS stehen momentan mit zwei Siegen in vier Partien in der spielstarken Bayernliga Gruppe West auf Platz 2. Zahlreiche der Talente sollen schon nächste Saison die erste Mannschaft wieder schlagkräftiger machen.

Nun gilt es die Saison mit einigen Erfolgen doch noch erfolgreich zu gestalten – dabei hoffen die Königsbrunner im anstehenden Heimspiel gegen Traunreut natürlich auch wieder auf die Unterstützung ihrer treuen Fans.