Bei der Bergparty am sogenannten Seilerberg in Horgau-Lindgraben wurde am Freitag weitestgehend friedlich und ausgelassen gefeiert. Bei zwei Zwischenfällen musste die Polizei eingreifen.

Am Freitag gegen 23.30 Uhr wurde der Polizei ein Unfall auf der Bergparty in Lindgraben mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass vermutlich ein Unbekannter mit seinem Pkw über den Fuß des stark alkoholisierten Fußgängers fuhr und sich anschließend vom Unfallort entfernte. Der 31 jährige Fußgänger wurde zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Zum Pkw sind keine Hinweise vorhanden. Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der Polizei in Zusmarshausen, Tel: 08291 / 1800 melden.

Beer Ga14175351 1280

Wenig später ereignete sich ein weiterer Zwischenfall. Am Samstagnacht gegen 02.00 Uhr verfiel ein 19-jähriger, stark betrunkener Gast der Bergparty in einen Schockzustand und musste ärztlich behandelt werden. Als der 19-Jährige im Krankenwagen wieder zu sich kam
bespuckte dieser die Sanitäter und schlug wild um sich. Er musste durch die Sanitäter und einen Securitymitarbeiter im Krankenwagen fixiert werden. Nachdem ihm der Notarzt ein Beruhigungsmittel verabreicht hatte, konnte er ins Krankenhaus gefahren werden. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

„Kleinigkeit“ | Betrunkener möchte die gut 100 Kilometer von Altenmünster nach München laufen

Abgesehen von diesen beiden Zwischenfällen wurde auf dem sogenannten Seilerberg friedlich und ausgelassen gefeiert. Heute und morgen geht es dort beim Bergfest weiter.  Ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein, musikalische Untermalung, unter anderem mit den Rothtaler Musikanten und weitere tolle Aktionen wurden organisiert. Auch kulinarisch kommt jeder auf seine Kosten.