Am Freitagabend gegen 22.40 Uhr kam einer Funkstreife der Polizei Zusmarshausen bei Altenmünster ein stark betrunkener 61-jähriger Fußgänger auf der Straße entgegen.

Bei der anschließenden Kontrolle gab der leicht bekleidete Fußgänger an, dass er zu Fuß nach München laufen wolle. Der Aufforderung wieder nach Hegnenbach zurück zu gehen kam er nicht nach. Aufgrund der Gesamtumstände, alkoholisiert, leicht bekleidet, kaum Bargeld, ca. 11 Grad Außentemperatur, wurde der Fußgänger zur Ausnüchterung in den Arrest nach Augsburg verbracht. Kurz vor der Ausnüchterungszelle sackte er zusammen und es mussten Sanitäter hinzugerufen werden. Aufgrund einer Schulterverletzung wurde er dann anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

Kleinere Zwischenfälle bei Bergparty in Horgau-Lindgraben

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.