Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021

Die Kölner Messe hat die Verschiebung der vom 1. bis 4. März geplanten Eisenwarenmesse wegen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen: Sie soll nun erst im Februar 2021 stattfinden. „Die Kölnmesse trägt damit der sich in jüngster Vergangenheit zunehmend verschärfenden weltweiten Lage rund um das Auftreten des Corona-Virus Rechnung“, sagte ein Sprecher dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochsausgabe). Angesichts der Entwicklungen und des hohen Anteils asiatischer Aussteller auf der Messe habe die Geschäftsführung den neuen Termin festgelegt.

koeln-verschiebt-eisenwarenmesse-wegen-coronavirus-auf-2021 Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021 Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen 1 4 Coronavirus Februar Geschäftsführung Köln Kölnmesse Messe Mitarbeiter Termin | Presse AugsburgLogo der Koelnmesse, über dts Nachrichtenagentur

Aussteller aus der Werkzeugbranche hätten Sorgen um ihre Mitarbeiter geäußert, so der Sprecher weiter.