Bereits am vergangenen Freitag war der Streit zwischen einem getrennt lebenden Ehepaar in Königsbrunn eskaliert. Der Mann verprügelte und biss seine Noch-Ehefrau dabei heftig.

frau-mädchen-missbrauch-vergewaltigung-verzweiflung-trauer Königsbrunn | Mann verprügelt seine Noch-Ehefrau Landkreis Augsburg News Polizei & Co Gewalt Königsbrunn Polizei Streit | Presse Augsburg
Symbolbild

Am Freitag kam es gegen 20:50 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Streit zwischen zwei Eheleuten. Der stark alkoholisierte 33-jährige Ehemann, der bereits getrennt von seiner 32-jährigen Frau lebt, schlug mit den Fäusten auf seine Ehefrau ein. Zudem biss er ihr heftig in die Nase. Aufmerksam gewordene Nachbarn kamen der Frau zu Hilfe und riefen die Polizei hinzu.

Da der Mann sich uneinsichtig zeigte und den Anweisungen der Polizeibeamten nicht nachkam, wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Da ihn da nicht interessierte, wurde er unter Anwendung von unmittelbarem Zwang in den Arrest verbracht. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.