Königsbrunn | Mercedes-Fahrer gerät in Gegenverkehr – Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Sonntag, um 16.10 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2380, nach der Anschlussstelle zur B 17, unmittelbar vor der B 17-Unterführung ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.

Bild-027 Königsbrunn | Mercedes-Fahrer gerät in Gegenverkehr - Vier Verletzte bei Verkehrsunfall News Polizei & Co B17 Königsbrunn Staatsstraße Unfall | Presse Augsburg
Foto: Polizei

Der Unfallverursacher, ein 22 jähriger Bobinger, befuhr mit seinem Mercedes die Staatsstraße von Bobingen kommend in Richtung Königsbrunn. Er kam mit hoher Geschwindigkeit zunächst rechts auf das unbefestigte Bankett. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn verlor er die Herrschaft über seinen PKW und triftete quer über die Fahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden BMW SUV X 5 zusammen. Nach diesem Zusammenstoß fuhr er noch gegen die Leitplanke, die beschädigt wurde. An beiden PKW entstand Totalschaden. Es gleicht einem Wunder, dass die insgesamt 4 Personen in den PKW nur leicht verletzt wurden. Diese Verletzungen wurden im Zentralklinikum, Augsburg behandelt. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen der Bergung und ausgelaufenen Betriebsstoffen aus den Fahrzeugen musste die Staatsstraße bis 17.30 Uhr gesperrt werden.

Die Straßenreinigung wurde durch die Straßenmeisterei und FFW Königsbrunn durchgeführt. Der Verkehr wurde in der Zeit abgeleitet.