Königsbrunn | Vater versucht Fahrzeug mit Brechstange aufzuhebeln 

Gestern ging gegen 18:00 Uhr bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord die Mitteilung einer Passantin ein, die angab soeben einen Mann zu beobachten, der versuchte einen Mercedes auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Vandalenstraße aufzubrechen

2021 08 19 Einsatzfahrzeuge 47.Jpeg
Symbolbild

Bei Eintreffen der sofort an die Einsatzörtlichkeit gesendeten Polizeibeamten der Polizeiinspektion Bobingen konnte der Sachverhalt jedoch schnell geklärt werden. Eine junge Frau hatte ihr Kleinkind versehentlich in ihrem Pkw eingesperrt und daraufhin ihren Mann angerufen.

Dieser fand Zuhause zwar den Zweitschlüssel des Pkws nicht, eilte jedoch mit einer Brechstange zu dem Supermarktparkplatz. Der Versuch des 24-Jährigen, die hintere Türe mit der Brechstange aufzuhebeln schlug jedoch fehl. Die hinzugerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr Königsbrunn konnten das Kleinkind schließlich fachkundig befreien.
Das Kleinkind blieb unverletzt. An dem Mercedes entstand jedoch durch das Einwirken des Vaters ein erheblicher Schaden an der Fahrzeugtüre.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.