Körperverletzung im Univiertel | Aggressiver Mann geht auf ganze Gruppe los

In der Nacht von Freitag auf Samstag (10.07.2021) hielt sich gegen 01:30 Uhr eine hauptsächlich aus Heranwachsenden bestehende 12-köpfige Gruppe an einer Haltestelle in der Universitätsstraße (Bereich der einstelligen Hausnummern) auf. Eine weitere Gruppierung, bestehend aus 5 Heranwachsenden, näherte sich der Gruppe. Ein etwa 20-Järiger aus dieser Gruppe begann mit provokanten und beleidigenden Ausdrücken auf die 12-köpfige Gruppe loszugehen.

Rage 1564031 1280
Symbol-Bild von Tom und Nicki Löschner auf Pixabay

Als sich fünf Personen aus der 12-köpfigen Gruppe gegen den Aggressor stellten, wurde dieser aggressiv und schlug unvermittelt zu. Er verletzte alle Fünf mit Faustschlägen im Gesicht. Ein 24-Jähriger musst mit Verdacht auf einen Kieferbruch ins Uniklinikum verbracht werden. Die anderen vier wurden weniger stark verletzt und begaben sich selbständig zum Arzt. Die Polizei wurde erst hinzugerufen, als die 5-köpfige Gruppe bereits weg war.

Zum Täter wurde folgende Beschreibung abgegeben:

Er ist etwa 20 Jahre alt, circa 180 cm groß, hat kurz rasierte Haare und einen 3-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einer blauen Sportjacke mit Reisverschluss und einer hellen Aufschrift. Eventuell heißt er mit Vornamen „Alex“.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.