Kommunalwahl in Landsberg | Probewählen mit dem interaktiven Musterstimmzettel

Am 15. März findet in Bayern die Kommunalwahl statt. Die Wahl des Oberbürgermeisters oder der Oberbürgermeisterin gestaltet sich mit einem einfachen Kreuz bei der bevorzugten Person recht einfach. Die Wahl des neuen Stadtrates bietet deutlich mehr Möglichkeiten. Die Wähler haben so viele Stimmen wie Sitze im Gremium zu vergeben sind. Für den Landsberger Stadtrat bedeutet dies 30 zu vergebene Stimmen.Unbenannt

Die Stimmen können quer über alle Parteien oder als Listenkreuz vergeben werden. Einzelne Personen können bis zu drei Stimmen erhalten oder ganz gestrichen werden. Auf www.landsberg.de steht nun ein interaktiver Stimmzettel zur Verfügung, auf dem man schon mal vorab „Probewählen“ kann. Sollte er ungültig sein, folgt auch eine Erklärung, sodass bei der eigentlichen Wahl keine Stimmen verloren gehen.

Die Daten werden nicht ausgewertet oder gespeichert.